Dialogtag: Stärkung für junges und digitales Engagement

Fachveranstaltung zum
Dritten Engagementbericht

Dialogtag: Stärkung für junges und digitales Engagement

Wann & Wo?

Dienstag, 8. Juni 2021 | 10:00 – 16:00 Uhr | Live-Stream

Beim Dialogtag: Stärkung für junges und digitales Engagement waren junge Engagierte dazu eingeladen, sich über Herausforderungen und Forderungen zum Umgang mit freiwilligem Engagement direkt mit jenen auszutauschen, die sie umsetzen können: Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft, die die neuen Engagementformen verstärkt berücksichtigen möchten.

Der Dialogtag ist Teil der Fachveranstaltungen zum Dritten Engagementbericht und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Hintergrund

Als ehemalige Geschäftsstelle des Dritten Engagementberichts veranstaltete das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft eine Reihe von Fachveranstaltungen, die die Ergebnisse und Empfehlungen des Berichts aufgreifen.

Mit dem Dialogtag: Stärkung für junges und digitales Engagement wurden die vielfältigen Engagementformen und -kulturen in das Licht gerückt und das Engagement junger Menschen wertgeschätzt. Drei zentrale Themen, die sich den Zielen und Handlungsempfehlungen des Dritten Engagementberichts zuordnen lassen, standen im Fokus der Veranstaltung:

  1. Engagement frühzeitig in Bildung und Erziehung integrieren
  2. Engagement junger Menschen stärker und in seiner Vielfalt anerkennen
  3. Diversität im Engagement stärken

Ziel des Dialogtages war es, jungen Engagierten den Raum zu geben, ihre Ideen, Forderungen und Wünsche für Optionen der Anerkennung junger (und digitaler) Formen des freiwilligen Engagements zu formulieren.

Die Veranstaltung fand auf Deutsch statt und wurde von Teresa Sickert moderiert. Der Livestream konnte am 8. Juni ab 10 Uhr über die hiig.de oder ALEX Berlin verfolgt werden. Die Aufzeichnungen der Paneldiskussionen wurden auf YouTube veröffentlicht und das Protokoll mit den wesentlichen Erkenntnissen und Ergebnissen der Gruppensessions kann hier heruntergeladen werden.

PROGRAMM

10:00 Uhr

Livestream über:
hiig.de &
ALEX Berlin

Einführende Dialogrunde mit:

  • Dr. Christoph Steegmans (Leiter der Unterabteilung Engagementpolitik im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
  • Prof. Dr. phil. Wibke Riekmann (Mitglied der Sachverständigenkomission des Dritten Engagementberichts)
  • Marcel Fortus (Demokratie & Dialog e.V.)
  • Noura Hammouda (BUNDjugend)
  • Victoria Herbig (Extinction Rebellion)

12:00 Uhr

via Zoom
Geschlossene Gruppensessions mit:

Jungen Engagierten und Vertreter*innen aus Politik, Zivilgesellschaft und der Sachverständigenkommission des Dritten Engagementbericht

14:30 Uhr 

Livestream über:
hiig.de & ALEX Berlin


Vernetz vereint - Visionen zur Stärkung des jungen Engagements
| Abschließendes Diskussionspanel mit: 

  • Prof. Dr. Jeanette Hofmann (Vorsitzende der Sachverständigenkommission des Dritten Engagementberichts
  • Elisabeth Kaiser (Abgeordnete Bundestag, Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement)
  • Michael Scholl (Deutscher Bundesjugendring e.V.)
  • Abraham Alkhatib (Jugend hackt)
  • Annemieke Ehlers (Jugendfeuerwehr)

 

Videomaterial zur Veranstaltung

Welche Ideen, Forderungen und Wünsche haben junge Engagierte zur Stärkung des jungen und digitalen Engagements? Wie hängen Engagement und Bildung zusammen? Wie können Vereine, Initiativen und Projekte junge Menschen dazu motivieren, sich zu engagieren?

Beim Dialogtag waren junge Engagierte dazu eingeladen, sich über Herausforderungen und Forderungen zum Umgang mit freiwilligem Engagement direkt mit jenen auszutauschen, die sie umsetzen können: Akteur*innen aus Politik und Zivilgesellschaft, die die neuen Engagementformen verstärkt berücksichtigen möchten.

Der Dialogtag startete am Vormittag mit einer Begrüßung von Teresa Sickert (Moderation), Prof. Dr. Jeanette Hofmann (Vorsitzende der Sachverständigenkommission des Dritten Engagementberichts, HIIG) sowie Prof. Dr. Christoph Steegmans (Leiter der Unterabteilung Engagementpolitik im BMFSFJ). In der anschließenden Dialogrunde diskutierten Marcel Fortus (Demokratie & Dialog e.V.), Noura Hammouda (BUNDjugend) und Victoria Herbig (Extinction Rebellion) mit Prof. Dr. Steegmans und Prof. Dr. phil. Wibke Riekmann (Mitglied der Sachverständigenkommission des Dritten Engagementberichts, HMS).

Am Nachmittag des Dialogtages diskutierten im Panel Abraham Alkhatib (Jugend hackt) und Annemieke Ehlers (Jugendfeuerwehr) mit Prof. Dr. Jeanette Hofmann (Vorsitzende der Sachverständigenkommission des Dritten Engagementberichts, HIIG), Elisabeth Kaiser (MdB, stellv. Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement) sowie Michael Scholl (Deutscher Bundesjugendring e.V.) über konkrete Lösungsmöglichkeiten für eine engagierte Gesellschaft in der Zukunft. Die Paneldiskussion wurde moderiert von Teresa Sickert.